Dachzelt - kaufen oder mieten
in der Nähe von Würzburg

Plane deinen Urlaub 2021 jetzt!
Individuell und unabhängig - dein Dachzelt Abenteuer!

Egal, ob du ein das Camperleben spüren oder als coler Overlander unterwegs bist, ein Dachzelt auf dem Auto bietet dir die Unabhängigkeit, überall auf der Straße zu schlafen, wo du dein Auto abstellen kannst. Öffne einfach die Gurte deines Dachzelt und fertig bist du mit der Einrichtung. Somit hast du mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

Dachzelt mieten

Dachzelt kaufen

Die Investition in ein Dachzelt lohnt sich über viele Jahre. Es ist sinnvoll ein Dachzelt vor dem Kauf erst einmal zu testen welche Art von Zelt infrage kommt. Die eingebaute Matratze und die wetterfeste Konstruktion sorgen für ein superbequemes Campingerlebnis, das jedem gerecht wird.

Einer der Hauptgründe, warum Menschen Dachzelte bevorzugen, ist die damit verbundene Mobilität. Ein Dachzelt ist der ideale Begleiter für einen Kurzurlaub Dies gibt dir viel mehr Flexibilität bei deinen Reisen und den verschiedenen Orten, die du besuchst. Mit einem Dachzelt bist du absolut flexibel, kannst bleiben, wo du willst und bist superschnell bereit weiter zu fahren.

Würzburg (latinisiert Herbipolis; bis ins 19. Jahrhundert auch Wirzburg) ist eine kreisfreie Stadt in Bayern (Bezirk Unterfranken). Die Stadt ist Sitz der Regierung von Unterfranken und des Landratsamtes Würzburg, wichtiger Schul- und Universitätsstandort sowie (seit 742) Sitz des gleichnamigen Bistums und damit geistlicher Mittelpunkt Mainfrankens.

Mit rund 128.000 Einwohnern ist die Großstadt am Main die siebtgrößte Stadt in Bayern, nach München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt und Fürth. Im Jahr 2000 war Würzburg noch an vierter Stelle gelegen, im Gegensatz zu den meisten größeren Städten in Bayern nahm die Einwohnerzahl jedoch in der unterfränkischen Metropole nicht mehr zu. Würzburg ist seit 2018 eines der drei neu geschaffenen Regionalzentren des Freistaates Bayern.

Im Jahr 704 wurde Würzburg erstmals als Befestigungsanlage „Virteburh“ urkundlich („in castello Virteburh“) erwähnt. Bereits im Mittelalter war die Stadt ein bedeutendes wirtschaftliches, geistliches und hoheitliches Zentrum. Bis zur Industriellen Revolution blieb die überregionale Bedeutung hoch. Es entstand ein eindrucksvolles Stadtbild, vergleichbar mit herausragenden mitteleuropäischen Altstädten wie Krakau. Dieses wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, insbesondere durch den Bombenangriff am 16. März 1945. Beim Wiederaufbau wurden bedeutende Einzeldenkmäler wie die meisten Kirchen der Altstadt äußerlich rekonstruiert, jedoch nur wenige Bürgerhaus-Ensembles und Traditionsinseln. Die ebenfalls im Krieg teilweise schwer beschädigte und anschließend restaurierte Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz wurde 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Sie war nach dem Aachener Dom und zusammen mit dem Speyerer Dom das dritte deutsche Bauwerk auf der Liste. Mit der Julius-Maximilians-Universität, die in der Tradition der 1402 gegründeten Hohen Schule zu Würzburg steht und damit die älteste Universität Bayerns ist, zählt die Stadt zu den klassischen deutschen Universitätsstädten. Die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt und die 1797 gegründete Hochschule für Musik Würzburg sind weitere akademische Einrichtungen. 35.600 Studenten (Stand Wintersemester 2017/18) und weitere Hochschulangehörige prägen das städtische Leben.

Dachzelt Würzburg

Der Dachzelt-Newsletter

Verpasse keine Updates zu uns und unseren Dachzelten. Nützliche Tipps, spannende Angebot und Neuigkeiten direkt in dein Postfach!

Ja, ich möchte die Infos zu camplorer.de kostenlos und bequem per E-Mail zugesendet bekommen. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und finde die für mich okay.