Passt das Dachzelt auf mein Fahrzeug?

Ein Dachzelt passt auf die meisten Fahrzeuge. Es gibt jedoch ein paar Punkte, die beachtet werden müssen. Du brauchst auf jeden Fall die passenden Querträger und die dynamische Dachlast darf nicht überschritten werden. Hier eine kurze Checkliste:

Das ganze klingt jedoch komplizierter als es ist! Was die einzelnen Punkte bedeuten haben wir dir hier zusammengefasst.

Dachträger (Querträger)

Dachträger gibt es für die meisten Fahrzeuge.

Eins vorweg, die Dachträger müssen zum Auto und weniger zum Dachzelt passen. Wobei auch hier nicht alle Dachträger für alle Dachzelte geeignet sind. Aber fangen wir erstmal ganz vorne an: Dachträger sind die „Stangen“, die von Seite zu Seite über das Fahrzeugdach laufen. Die hast du sicherlich schon mal bei Fahzeugen mit einer Dachbox oder Fahrradträgern gesehen.

Dein Dachzelt wird direkt an diesen Trägern befestigt. Das Zubehör für die Befestigung ist bei allen unseren Dachzelten mit dabei.

Dachträger mieten?

Wenn du erstmal nur ein Dachzelt mieten möchtest und noch keine Dachträger hast, dann melde dich auf jeden Fall bei uns. Wir haben einige Dachträger zur Miete im Sortiment. Jedoch aktuell nur Träger für Autos mit einer Reling (offen oder geschlossen). Eine Reling ist die schienenähnliche Konstruktion, die seitlich – rechts und links – in Fahrtrichtung auf dem Fahrzeugdach montiert ist.

Fahrzeugdachlast

Dachträger sind in der Regel am Stahlrahmen oder an der Reeling deines Autos angebracht, so dass das Gewicht des Dachzeltes ideal über das Auto verteilt wird.

Es ist jedoch wichtig zu überprüfen, ob dein Fahrzeugdachlastlimit höher ist als das Gewicht des Dachzeltes (inkl. Dachträger).

Die meisten Fahrzeuge haben eine dynamische Dachlastgrenze von 75 kg. Größere Autos wie Vans, Busse oder SUVs oft 100 kg. Die genaue Dachlast findest du im Handbuch von deinem Fahrzeug (nicht im Fahrzeugschein).

Gewichtsbeschränkungen erklärt

Die meisten Kunden fragen sich, ob das Gewicht der Personen im Dachzelt sich auf die Dachlastgrenze auswirkt. Kurz gesagt, die Dachlastgrenze deines Fahrzeugs gilt für dynamische Lasten, d. h. wenn das Fahrzeug in Bewegung ist. Da sich Personen (hoffentlich) nur im Dachzelt befinden, wenn dein Fahrzeug steht, ist die dynamische Belastungsgrenze nicht so relevant. Der Stahlrahmen deines Fahrzeugs, auf dem das Dachzelt sitzt, kann Hunderte von Kilogramm Kraft aufnehmen, da er unter anderem für das Rollen bei einem Unfall (Überschlag) ausgelegt ist.

Anforderungen im Detail

Und was bedeutet das jetzt für die Camplorer-Dachzelte? Wichtig ist, das Dachzelt wird auf die Träger aufgesetzt und unter den Trägern festgeschraubt.

Daher sollte zwischen den Trägern und dem Autodach mindestens 8 cm Platz vorhanden sein!

Die weiteren Anforderungen an die Dachträger und die dynamische Dachlast haben wir in dieser Tabelle zusammengefasst.

DachzeltLänge der DachträgerAnzahl der TrägerAbstand der TrägerDyn. Dachlast
Gear Rock KOOTENAYmind. 125cm2 Träger90 - 120 cm
mind. 75 cm
mind. 75kg
Gear Rock REVELSTOKEmind. 100cm2 Träger90 - 120 cm
mind. 75 cm
mind. 100kg
Treeline Tamarackmind. 100cm2 Träger50 - 100 cmmind. 75kg
Treeline Ponderosamind. 100cm2 Träger60 - 120 cmmind. 100kg
Treeline Redwoodmind. 100cm2 Träger (besser 3)80 - 130 cmmind. 100kg

Welche Dachträger empfehlen wir?

Wir empfehlen die Thule WingBar -> https://www.thule.com/de-de/buyers-guide?c=roof+racks
Als Händler empfehlen wir die Firma Barho Autoteile unter https://barho-autoteile.de/
Die Firma Barho ist nur wenige Meter weg von unserem Standort in Heilbronn entfernt.🙂

Alternativ das Modell “Vortex” der Firma Rhino-Rack -> https://www.rhinorack.com/de-de/roof
Als Händler empfehlen wir hier die Firma Taubenreuther unter https://www.offroad24.de/

Der Dachzelt-Newsletter

Verpasse keine Updates zu uns und unseren Dachzelten. Nützliche Tipps, spannende Angebot und Neuigkeiten direkt in dein Postfach!

Ja, ich möchte die Infos zu camplorer.de kostenlos und bequem per E-Mail zugesendet bekommen. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und finde die für mich okay.